+++ NEWS +++ PRESSEMITTEILUNGEN +++



Märklin auf Wachstumskurs



Für das Geschäftsjahr 2018/2019 erwartet die Gebr. Märklin & Cie GmbH einen Zuwachs um vier Millionen auf 112 Millionen Euro. Zur positiven Entwicklung beigetragen hat das Märklin Start up Sortiment rund um Jim Knopf und Lukas, den Lokomotivführer. Florian Sieber: „Die Resonanz, die wir zur Umsetzung des Themas in unsere Modelleisenbahnwelten bekamen, war extrem positiv.“ Und weiter: „Unser Entwicklungsteam hat schon viele neue Ideen.“ Für das kommende Geschäftsjahr 2019/2020 werden erneut rund 6,5 Millionen Euro in die Entwicklung neuer Produkte investiert.

Kurz vor dem Kinostart von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ präsentierte Märklin 2018 als Lizenznehmer von Warner Bros. Consumer Products ein Start Up Spielset und erfüllte damit gezielt Kundenwünsche bei der jüngeren Generation. Nach kurzer Zeit war das Set für kleine Lokführer ab sechs Jahren ausverkauft. Auch zum DVD Release im Weihnachtsgeschäft bescherte Jim Knopf dem Modelleisenbahnhersteller ein dickes Auftragsplus. Vorausschauend zeigte Florian Sieber sich zur Kooperation bereits im Frühjahr 2018 optimistisch: „Das Thema passt perfekt zu Märklin und unserem Ziel, wieder stärker Kinder und Familien anzusprechen. Unter den sympathischen Hauptdarstellern aus dem Film ist die knuffige Lok Emma in unserem Sortiment ein besonderes Highlight.“

Inzwischen wurde das Märklin Start Up Sortiment rund um Jim Knopf und Lukas, den Lokomotivführer fest ins Märklin Programm aufgenommen. „Die Geschichten aus dem Kinderbuch von Michael Ende wurden zum Klassiker.